Der Parcours - Wächter Drucken E-Mail

5

Natur- & Gesundheitspfad -
Naturerfahrungsraum Wäldchen

Wächter

Dieser Weidenbaum steht da wie ein Wächter. Er ist sehr ausladend und bietet eine Art Schutz für alles, was sich darunter befindet. Das erinnert an das persönliche Schutzschild des Körpers, das elektromagnetische Feld - die so genannte Aura. Ist das elektromagnetische Feld stark, ist man automatisch vor negativen Einflüssen, wie Krankheitserregern, aber auch Gewalteinwirkungen und Unfällen geschützt.

Durch Bewegungsformen, bei denen die Arme ausladend bewegt werden, wie z.B. beim Tanzen oder beim Ballspielen wird dieses Feld ganz natürlich aufgebaut.

Wächter Wächter Mosaikarbeit Wächter Mosaikarbeit Wächter Umgebung Wächter Umgebung Wächter

Generell wird durch bewusstes Atmen und durch jegliche Art von Sport und Bewegung im Freien die Aura gestärkt.

Übungsvorschlag

Wächter

Diese Übung stärkt das elektromagnetische Feld (Aura), das Schutzschild des Körpers.

1 Stellen Sie sich auf einen Bereich, der Ihnen gefällt.

2 Schauen Sie zur Weide, schließen Sie die Augen und verbinden Sie sich mit der Weide.

3 Atmen Sie lang und tief in den Bauch und den Körper hinein. Spüren Sie die eigenen äußeren Begrenzungen, spüren Sie Ihre Haut und den eigenen äußeren Raum.

4 Beginnen Sie die Arme schlangengleich auf und ab und um sich herum zu bewegen.

Wiederholen Sie 15 bis 30 Mal.

5 Zum Schluss atmen Sie noch einmal tief ein und aus, verabschieden Sie sich innerlich von der Weide.

 
 

 

Mitarbeiter Login



 

Herzberge