Der Parcours - Innere Ausrichtung Drucken E-Mail

14

Natur- & Gesundheitspfad -
Naturerfahrungsraum Schafweide

Innere Ausrichtung

Dieser alte Eschenbaum soll als so genannter Insektenbaum, als Lebensraum für Kleinstlebewesen erhalten werden.

Das Eschenholz ist elastisch, aber auch fest und dauerhaft. Deshalb wird es oft für Turngeräte und Werkzeugstiele eingesetzt. In alten Zeiten wurde das Holz zur Herstellung von Speeren, Pfeilen und Stäben genutzt.

Interessant ist, dass die Esche sowohl männlich oder weiblich als auch zwittrig sein kann.

Innere Ausrichtung Innere Ausrichtung Mosaikarbeit - Innere Ausrichtung Mosaikarbeit - Innere Ausrichtung Innere Ausrichtung Innere Ausrichtung

Diese Polarität erscheint auch in der Mythologie der alten Kulturen für die Esche: der weibliche Teil unterstützt das Neue, die Heilung und die Schutzfunktion. Der männliche Teil fördert die geistigen Kräfte, die innere Ausrichtung und die persönliche Identität.

Die Gegenwart der Esche regt zudem die Imagination, die Kreativität und den Ideenreichtum an.

Übungsvorschlag

Innere Ausrichtung

1 Stellen Sie sich hüftbreit vor die Esche. Strecken Sie die Arme in einem 60° Winkel nach oben, die Finger sind gespreizt.

2 Atmen Sie lang und tief, verbinden Sie sich innerlich mit dem Baum. Was nehmen Sie wahr?

3 Stellen Sie sich jetzt auf die Zehenspitzen, strecken Sie sich ganz weit nach oben, fixieren Sie den Baum weiterhin mit Ihrem Blick, atmen Sie lang und tief, halten Sie das Gleichgewicht.

Halten Sie 5 bis 25 Atemzüge lang.

Diese Übung streckt die Wirbelsäule, stärkt das Herz und den Gleichgewichtssinn sowie das Nervensystem.

 
 

 

Mitarbeiter Login



 

Herzberge